Kundenmeinungen

Die Tatsache, dass sich unsere erstklassigen Gewächshäuser seit mehr als 60 Jahren auf dem Markt bewähren, ist ausreichender Beweis dafür, dass Hartley Botanic eine der wenigen Ausnahmen in unserem von der Wegwerfmentalität geprägten Zeitalter ist.
Hartley-Gewächshäuser, die den Zweiten Weltkrieg überstanden haben, sind noch heute im Einsatz. In unserer Kundendatenbank befinden sich zahlreiche Anfragen von Kunden, von denen wir seit 30 oder 40 Jahren nichts mehr gehört haben und die sich plötzlich an uns wenden, weil sie ein neues Türschloss oder einen Ersatzfensterriegel für ein Hartley-Gewächshaus benötigen, das ansonsten noch immer in einwandfreiem Zustand ist. Wir haben unsere Kunden gebeten, uns über ihre Erfahrungen mit Hartley-Gewächshäusern zu berichten, die wegen eines Umzugs zerlegt werden mussten. Einige unserer Gewächshäuser sind mehrmals umgezogen oder wurden von drei Generationen derselben Familie genutzt, die sich daran erfreut haben. Bei allen Materialien und Komponenten eines Gewächshauses von Hartley Botanic können Sie sich darauf verlassen, dass sie ein Leben lang halten. Das beginnt beim einzigartigen patentierten Design der Teile aus extrudierter Aluminiumlegierung und reicht bis zu den rostfreien Stahlschrauben der Abdeckung, die eine mehrfache Zerlegung und anschließende erneute Montage erlauben. Die Zeit wird zeigen, dass die Investition in ein Hartley-Gewächshaus ausgesprochen lohnenswert ist.

Nachfolgend finden Sie einige Kundenmeinungen, die deutlich machen, dass Hartley-Gewächshäuser seit Generationen empfohlen werden.

 

“Ich habe dieses Hartley-Gewächshaus von meinem verstorbenen Vater geerbt, dem es 40 Jahre lang gehörte. Mein Vater war Marktgärtner und dieses war sein "kleinstes" Gewächshaus. Ich erinnere mich noch, wie ich es zum ersten Mal in der Gärtnerei inmitten all der großen, gut 30 m langen Gewächshäuser sah. Anfang der 1990er-Jahre ging mein Vater in Ruhestand, und es war dieses Gewächshaus, das er mit nach Hause brachte.

Ende 2007 habe ich es geerbt und es ohne Anleitung eigenhändig aufgebaut. Ich habe nichts überstürzt, da ich zunächst alles logisch durchdenken und feststellen musste, wie die einzelnen Teile wieder zusammengehören. Das Gewächshaus ist für sein Alter in hervorragendem Zustand und so robust gefertigt, dass es meiner Meinung nach noch viele Jahre halten wird.”

 

“Ich wollte Sie nur kurz wissen lassen, dass Ihre reizenden Auslieferungsfahrer gerade wieder abgefahren sind, nachdem sie uns das bestellte Gewächshaus geliefert haben, obwohl rund 40 cm Schnee liegen. In einem Umkreis von vielen Kilometern sind alle Züge ausgefallen, die Regale im Supermarkt sind fast leer, viele Geschäfte sind geschlossen, und hier ist praktisch alles zum Erliegen gekommen, aber Ihre Fahrer standen heute Morgen um 8.30 h vor unserer Haustür, nachdem sie die Nacht im Lieferwagen verbracht hatten! Sie nahmen ein heißes Getränk an, wollten jedoch nicht zum Aufwärmen hereinkommen, weil sie uns freundlich mitteilten, dass sie noch nach Brighton und von dort aus nach Hailsham weiter müssten!”

 

“... zu sagen, dass dieses Gewächshaus gut konzipiert ist, wäre eine absolute Untertreibung. Es weckt in mir Erinnerungen an Abraham und die Iron Bridge in Shropshire, an die Errungenschaften von Isambard Kingdom Brunel und ganz allgemein an das Over-Engineering der viktorianischen Epoche - was für ein herrliches Gewächshaus. ... Nach dem, was ich der Werbung entnehmen konnte, bin ich sicher, dass das Produkt weit unter seinem Wert verkauft wird. Wenn bekannt wäre, was man hier tatsächlich für sein Geld erhält, dann - da bin ich sicher - würde niemand jemals wieder ein anderes, billiges Gewächshaus kaufen.”

 

“Sehr geehrte Damen und Herren, im September 1969 haben wir bei Ihnen ein neues, 2,50 m langes Anbaugewächshaus der Serie "Hartley 7" mit Verglasung bis zum Boden erworben, das uns seitdem gute Dienste leistet. Aufgrund von Umbauten an unserem Haus musste das Gewächshaus an einer anderen Stelle neu aufgebaut werden, wobei als einziges Teil das Kunststoff-Abdeckprofil erneuert werden muss. Ich wäre Ihnen daher sehr dankbar, wenn Sie mir für die komplette Verglasung eine neue Kunststoffdichtung in ausreichender Menge zusenden und mir die Kosten dafür in Rechnung stellen könnten."

 

“Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein sechseckiges Gewächshaus geerbt, das von V&N Hartley hergestellt wurde. Nun bin ich von Nord-Wales nach Yorkshire umgezogen. Bevor ich das Gewächshaus wieder aufstelle, würde ich es gern in dem Grünton streichen, der dem des heutigen Modells gleicht. ... Anhand des Originalkatalogs, aus dem es 1967 ausgewählt wurde und den ich noch immer besitze, habe ich festgestellt, dass das Gewächshaus mittlerweile über 33 Jahre alt ist. Es ist für sein Alter in einem außergewöhnlich guten Zustand und es sieht ganz danach aus, dass es noch mindestens weitere 33 Jahre halten wird. Vielleicht sollten Sie Ihre Gewächshäuser nicht ganz so robust und langlebig konzipieren, denn die Gewächshäuser scheinen Ihre Kunden zu überleben!”

 

“... ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie begeistert wir von dem Gewächshaus sind. Tatsächlich sieht es noch viel besser aus als auf den Fotos, die wir in den vergangenen Jahren immer so sehnsüchtig betrachtet haben. Es wäre uns ein Vergnügen, es eventuellen Interessenten zu zeigen und sie von der hohen Servicequalität zu überzeugen.”

 

“... alle Beteiligten waren äußerst zuvorkommend und hilfsbereit. Das Montageteam hat nach Abschluss der Arbeiten aufgeräumt und den Ort tadellos hinterlassen.”

 

“... 1948 erwarb mein Vater ein ca. 4,60 x 3,10 m großes Gewächshaus von Hartley und zwang mich, einen unwilligen Teenager, dazu, mein erstes Fundament zu errichten. ... Mein Schwiegervater transportierte dieses Gewächshaus dann nach Angelsey. Sie können sich meine Freude vorstellen, als es 1983 in meinen Besitz überging. ... So wurde das Fundament für dieses Meisterstück der Handwerkskunst erneut in Southport und schließlich im Garten meines jetzigen Hauses errichtet. Das Gewächshaus ist in all dieser Zeit wasserdicht geblieben und sieht auch nach rund 52 Jahren noch immer so gut wie neu aus. Allerdings sind nun einige undichte Stellen aufgetreten, was wohl auf eine Verhärtung des Kunststoff-Abdeckprofils der Verglasung zurückzuführen ist. Können Sie mir Ersatz liefern?”

 

“... ich habe vor ca. 37 Jahren ein 7,30 m großes Gewächshaus erworben und wollte Ihnen nur mitteilen, dass es noch immer in exzellentem Zustand ist. ... Ich bin nun 70 Jahre alt und es sieht ganz danach aus, dass mich das Gewächshaus überleben wird!!”

 

“... auf den ersten Blick hat mich die Konstruktion des Gewächshauses im Vergleich zu einem ähnlichen Gewächshaus, das mein Vater vor 47 Jahren in Lancashire erwarb, sehr beeindruckt! ...Sie waren äußerst zuvorkommend und freundlich. ... Alle Werkzeuge wurden wieder eingesammelt und gereinigt etc. - andere wären stattdessen nach Hause gegangen, denn es wurde schon dunkel.”

 

“... als langjähriger Hartley-Kunde - dies ist mein drittes Gewächshaus, das erste habe ich 1948 erworben - bestellte ich dieses Modell ohne zu zögern und ohne mich nach Gewächshäusern anderer Anbieter umzuschauen."

 

“Sehr geehrte Damen und Herren, in Ihrer letzten Werbung in einer Gartenzeitschrift habe ich gesehen, dass für Ihre aktuellen Modelle Lamellenfenster erhältlich sind. Ich besitze ein Anbaugewächshaus der Serie "Hartley 7" aus dem Jahr 1966 (das mich seither keinen zusätzlichen Cent gekostet hat) und wüsste nun gerne, ob es diese Lamellenfenster auch für ein so altes Modell gibt.”